Das sind die besten Deutschlands

Wer alles über die aktuelle Form des Autoherstellers wissen will, muss diese Imageumfrage lesen. „Die besten Marken in allen Klassen“ bringt es auf den Punkt, was unsere Leser denken.

BMW-Teile
Noch eine Umfrage, wie langweilig. Nicht annähernd! In dieser Imagestudie steckt der Treibstoff einer ganzen Branche. Die Umfrage zu den besten Marken aller Klassen ist eine unschätzbare Fundgrube. Zum achten Mal haben uns Leser mitgeteilt, was sie von den Autoherstellern halten. Welchen Marken sie vertrauen, welche Modelle sie lieben, welche Hersteller besonders innovativ sind. Im Durchschnitt brauchten die Leser 36 Minuten, um die 95 Fragen zu beantworten. Wow, wir freuen uns und sind dankbar für die Unterstützung! Ihre Antworten spiegeln unverfälscht die aktuelle Form der wichtigsten 38 Automarken in Deutschland wider. Es gibt einen großen Gewinner. Bei den wichtigsten Umsatztreibern Qualität, Design und Preis/Leistung schneidet Audi laut unseren Lesern derzeit am besten ab. Die Ingolstädter liegen mit durchschnittlich 55,2 Prozent (über alle Klassen und Kategorien hinweg) knapp vor Porsche (54,6 %), gefolgt vom drittplatzierten Skoda (52,3 %) vor Volkswagen (51,8 %) und Mazda (50,1 %). . Nun, das ist nicht langweilig. Einen Überblick über die Favoriten der Nation gibt es in der folgenden Bildergalerie:
DIE BESTEN MARKEN ALLER KLASSEN 2019

ZUR GALERIE
1. Kategorie: Qualität – der gute Eindruck bleibt über Jahre hinweg bestehen
Das sind die besten Deutschlands
Audi genießt in puncto Qualität ein Spitzenimage. Die VW-Tochter gewinnt in 50 % aller Klassen.
BMW-Teile
Was die Qualität unserer Autos angeht, hat Audi in der Vergangenheit offensichtlich viel richtig gemacht. Das jahrelange Streben nach Perfektion, schmalen Fugen und einem rissfreien Innenraum zahlt sich aus. Kein anderer Hersteller genießt mehr Vertrauen in das Thema Qualität als der Ingolstädter. Audi dominiert dieses Kapitel in 50 Prozent aller befragten Fahrzeugkategorien. Dennoch erhält die VW-Tochter einen kleinen Dämpfer. Ausgerechnet in der prestigeträchtigen Luxusklasse siegt die S-Klasse von Mercedes – wenn auch mit minimalem Vorsprung – gegen den Audi A8. Im Gesamtergebnis belegen die Stuttgarter Stars den dritten Platz hinter Porsche – und natürlich Audi.
2. Kategorie: Design – der schöne Skorpion fällt ins Auge
Das sind die besten Deutschlands
Besonders gut gefällt unseren Lesern das Design der Importeure. Aber Schönheit ist nicht alles!
BMW-Teile
Von den drei großen Einzelhändlern ist das Thema Design sicherlich am schwersten zu verstehen. Geschmäcker sind sehr unterschiedlich. Schließlich sind die meisten unserer Leser gerade dabei, sich für italienisches Design zu begeistern. An erster Stelle steht Abarth, die Performance-Marke von Fiat. Auf dem dritten Platz landet Alfa Romeo, der drei Klassensiege verbuchen konnte. Zwischen Parks – wenig überraschend – Porsche, wer findet einen Porsche hässlich? Auffällig ist jedoch, dass unseren Lesern vor allem das Design der Importeure gefällt. Gemessen an ihren Marktanteilen ist Schönheit leider nicht alles.
3. Kategorie: Preis/Leistung – Wenn es ums Geld geht, ist Dacia unschlagbar
Das sind die besten Deutschlands
Gut und günstig – diesen Ruf hat sich Dacia seit Jahren verdient.
BMW-Teile
Wie wir alle wissen, endet eine Freundschaft mit dem Geld. In diesem Fall auch die deutschen Marken. Erst auf dem siebten Platz kann sich Ford von der Importeure-Phalanx eines heimischen Herstellers durchbrechen. An der Spitze – wie zementiert – dominiert Dacia seit Jahren diese Imageklasse. Die Meinung unserer Leser: Mehr Auto fürs Geld bietet niemand. Erstaunlich, wie souverän Skoda den 2. Platz für sich beanspruchen kann, obwohl die Autos der VW-Tochter keine Schnäppchen mehr sind. Überraschenderweise auch SsangYong, der bei den großen Vans sogar einen Klassensieg in der Kategorie Preis/Leistung erringen kann.
Neuer Spitzenreiter: Volvo löst Mercedes ab
Das sind die besten Deutschlands
Bei Volvo fühlt sich der Kunde gut aufgehoben.
BMW-Teile
An diesem gemütlichen, vertrauenerweckenden IKEA-Gefühl muss etwas dran sein. Bei den Schweden scheinen sich die deutschen Kunden besonders wohl zu fühlen. Und das gilt nicht nur für das Möbelhaus mit den vier Buchstaben. Auch beim Händlernetz scheint Volvo in den letzten Jahren an den richtigen Stellschrauben gedreht zu haben. Nach der erfolgreichen Modelloffensive gewinnen immer mehr Volvo-Händler das Vertrauen ihrer Kunden. Unsere Leser glauben jedenfalls, dass die Schweden derzeit den besten Kundenservice im Land bieten. Volvo springt vom dritten Platz an die Spitze und liegt knapp über Vorjahressieger Mercedes. Der dritte Platz geht an Subaru.
Toyota und Tesla haben das sauberste Image
Das sind die besten Deutschlands
Green Star: Wenn es um E-Mobilität geht, hat Tesla ein unbezahlbar gutes Image.

Die Autos sind eher durchschnittlich, die Produktion läuft auf Hochtouren und das Unternehmen hat bislang keinen Cent verdient – ​​dennoch ist das Image von Tesla übernatürlich. Die Stromer von Elon Musk genießen einen Vertrauensvorschuss wie Apple-Produkte. Tesla ist cool, stilvoll, innovativ. Das sagen zumindest unsere Leser. Damit übertreffen die Amerikaner in der Kategorie Elektroantrieb den sicherlich nicht schwächelnden Konkurrenten BMW um fast 40 Prozentpunkte. Fast ebenso fest verankert ist die Meinung zu Hybrid und Plug-in-Hybrid. Toyota (und ihre Edeltochter Lexus) haben hier alles im Griff. Das Bild japanischer Saubermänner ist unantastbar. Nur Hyundai kann noch einigermaßen folgen. Dementsprechend begrüßen auch Tesla und Toyota das allgemeine Thema „alternative Antriebe“ von oben. Mit einem so sauberen Image geht es friedlich in die Zukunft. Alle Ergebnisse der Leserwahl können Sie in der Bildergalerie sehen.

Klicken Sie jetzt: BMW-Innenraumteile

BMW Innenteile

Schreibe einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.